Tipps für einen Urlaub in Deutschland
Impressum
   

Mit einer Kreuzfahrt die schönsten Orte Deutschlands bereisen

In den letzten Jahren hat sich ein Reisetrend immer weiter durchsetzen können: Die Kreuzfahrtreise. Immer mehr Deutsche buchen für ihren Sommerurlaub eine Kreuzfahrt, um verschiedenste Länder und Städte auf bequeme und luxuriöse Art und Weise zu bereisen. Doch dabei zeigt sich eine deutliche Verschiebung. Während Kreuzfahrten früher eher dem älteren Publikum vorbehalten waren, liegt die angesprochene Zielgruppe vieler Reedereien nun bei jungen Erwachsenen und Familien.

Der Trend um diese beliebte Reiseform macht sich nicht nur bei den Seereisen bemerkbar, sondern auch die Kreuzfahrten auf den Flüssen Deutschlands und der Welt sind gefragt wie nie. Dabei sind die sogenannten Flusskreuzfahrten jedoch vornehmlich noch der Generation 50+ vorbehalten. So ist auch das Programm genau auf dieses Publikum ausgerichtet. An Board kommt es zu einer leichten Animation, sportliche Aktivitäten wie Aerobic, aber auch Tanz- und Musikveranstaltungen können besucht werden. Zudem haben Reisende einer Flusskreuzfahrt die Möglichkeit, bei den Landausflügen die jeweiligen Städte, wie Nürnberg, Köln oder Mainz, selbst zu erkunden. Oder aber sie wählen einen geführten Ausflug und kommen so in den Genuss von vielen interessanten Hintergrundinformationen der Reiseleiter. Die Dauer einer Flusskreuzfahrt in Deutschland kann dabei sehr variieren. Es gibt sowohl die sogenannten Kurzkreuzfahrten, die nur ein bis drei Tage andauern, aber auch längere Reisen von bis zu drei Wochen sind hier möglich. Diese beschränken sich meist nicht nur auf Deutschland als Reiseland, sondern erweitern die Route auch auf die Nachbarländer wie Frankreich und Österreich.

Eine Flusskreuzfahrt buchen die Deutschen am liebsten für die Donau oder die Elbe, aber auch der Rhein lädt viele Urlauber zu einer Erkundungsreise des Heimatlandes ein. Doch man kann nicht nur innerhalb von Deutschland erholsame und trotzdem erlebnisreiche Kreuzfahrten machen. Denn Urlauber haben die Möglichkeiten, ab dem Hamburger Hafen an Bord eines der riesigen Luxusdampfer zu gehen, um Richtung Nord- oder Ostsee weiter zu reisen oder auch das Mittelmeer näher zu erkunden.

Eine andere Möglichkeit, eine "Kreuzfahrt" zu unternehmen stellt das Chartern einer Yacht dar. Hierbei mietet man sich ein schwimmfähiges Gefährt, wie ein Boot, ein Schiff oder eine Yacht und kann dann selbst über den Kurs und den Verlauf der Seereise bestimmen. Wer nicht über die nötigen Voraussetzungen für das Führen eines Bootes bzw. einer Yacht verfügt oder dazu schlicht keine Lust hat, der kann auch einen Skipper anheuern, der das Boot steuert.

Außer der oben befindlichen Beschreibung, sollen nachfolgend auch Anbieter von Kreuzfahrten vorgestellt werden:

 

  Anzeige:
  


[Baden-Württemberg] [Bayern] [Berlin] [Brandenburg] [Bremen]
[Hamburg] [Hessen] [Mecklenburg-Vorpommern] [Niedersachsen] [NRW] [Themen]
[Rheinland-Pfalz] [Saarland] [Sachsen] [Sachsen-Anhalt] [Schleswig-Holstein] [Thüringen]