Tipps für einen Urlaub in Deutschland
Impressum
   

Köln - Stadt des Karnevals in NRW

Egal, über welche der vielen sternförmig auf Köln zulaufenden Autobahnen sich der Besucher der Stadt nähert, das mächtige Wahrzeichen der Stadt, den im Stadtzentrum liegende Kölner Dom, hat er immer im Blick.
Die rund eine Million Einwohner zählende und damit viertgrößte Stadt Deutschlands befindet sich zwischen dem Bergischen Land und der Eifel im Tal der Kölner Bucht und stellt dabei einen wichtigen Handelsstandort und Verkehrsknoten im Bundesland Nordrhein-Westfalen dar.
Sechs ihrer neun Stadtbezirke, darunter die Altstadt, befinden sich auf der linken Seite des Rheins.

Als im Jahr 1248 mit der Grundsteinlegung die Jahrhunderte andauernde Bauzeit des Doms begann, hatte Köln bereits 1.200 Jahre Geschichte hinter sich. Aus einer ursprünglichen Siedlung der Römer, die im 5. Jahrhundert von den Franken vertrieben wurden, bildete sich ab dem 10. Jahrhundert in Köln ein geistliches Zentrum heraus, dessen Erzbischöfe gleichzeitig als Kurfürsten residierten. So wuchs Köln schon im Hochmittelalter zur damals größten deutschen Stadt mit monumentalen Befestigungsanlagen. In dieser Zeit entstanden auch die zwölf romanischen Kirchen, die neben dem Dom noch heute das Stadtbild prägen.
Als danach das Bürgertum die Macht übernahm, wurde Köln Hansestadt und schließlich im Jahr 1475 freie Reichsstadt. Deren Zeit wurde mit der französischen Besetzung Mitte des 18. Jahrhunderts beendet, bis die Beschlüsse des Wiener Kongresses Köln und das Rheinland an Preußen vergaben.
Mit dem Zeitalter der Industrialisierung wuchs die Fläche der Stadt um ein Vielfaches, Wirtschaftsunternehmen von Weltruf entstanden und Köln wurde zum Verkehrskreuz des Westens.

Wie in vielen Städten wurden auch in Köln die meisten historischen Bauwerke und Bürgerhäuser von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs nicht verschont. Nach Jahrzehnten des Wiederaufbaus erstrahlte vieles wieder im alten Glanz und wurde mit modernen Elementen wie der architektonischen Meisterleistung des Gebäudeensembles des Museums Ludwig und der Philharmonie oder des Rheinufertunnels aufgewertet.
Natürlich stellt der 1880 endgültig fertig gestellte Dom, der sich an den Vorbildern französischer Kathedralen orientiert, weiterhin die Nummer Eins der Kölner Sehenswürdigkeiten dar. Daneben prägen der Bau von Groß St. Martin mit seinem gewaltigen quadratischen Turm und das ebenfalls im Verlauf von Jahrhunderten komplettierte Rathaus mit dem sehenswerten Hansasaal das Bild der Altstadt. In unmittelbarer Nähe, am Wallraffplatz, beginnt auch Kölns größte Einkaufszone, die bis zum Hohenzollernring reicht. Anziehungspunkte für viele Touristen sind weiterhin die bereits erwähnten romanischen Kirchen, von denen St. Peter mit ihren farbigen Glasfenstern und dem Rubens-Gemälde, St. Aposteln mit dem höchsten Kölner Kirchturm und die mächtige Säulenbasilika St. Georg noch heraus ragen.

Wer gern historische Baustruktur in Verbindung mit modernen Elementen erlebt, dem ist ein Bummel durchs unmittelbar am Rheinufer gelegene Martinsviertel zu empfehlen, wogegen die Ulrepforte und das Severinstor im Süden Kölns von den einst mächtigen Befestigungsanlagen künden.
Weitere Freizeitaktivitäten bieten ein Spaziergang durch den Zoo, die Laufstrecken im Volksgarten oder Blücherpark oder ein Aufenthalt am Fühlinger See im Kölner Norden.
Und nicht nur während des berühmten Kölner Karnevals bietet die Stadt ein abwechslungsreiches Nachtleben, das von Theater, Oper und Musical-Dome bis hin zu den zahlreichen Bars, Discos und den Bierkneipen reicht.


Sehenswürdigkeiten in Köln:
Kölner Dom - Kölner Karneval - Rathaus - Groß St. Martin - Römisch-Germanisches Museum - Botanischer Garten - Zoo

Ausflugsziele bei Köln:
Schloss Augustusburg - Fahrt auf dem Rhein - Phantasialand Brühl - Düsseldorf - Eifel

Hotels und Pensionen in Köln:
Ein großes Portal für Ferienohnungen in Köln und Umgbung ist: www.köln-ferienwohnung.de. Dort können sie mehr als 100 Unterkünfte im Kölner Raum online buchen.

Weitere Infos über Köln:


weitere Städte in Nordrhein-Westfalen:
Düsseldorf - Köln - Bonn - Dortmund - Essen - Bochum - Aachen - Paderborn - Bad Salzuflen ...

 

  Anzeige:
  


[Baden-Württemberg] [Bayern] [Berlin] [Brandenburg] [Bremen]
[Hamburg] [Hessen] [Mecklenburg-Vorpommern] [Niedersachsen] [NRW] [Themen]
[Rheinland-Pfalz] [Saarland] [Sachsen] [Sachsen-Anhalt] [Schleswig-Holstein] [Thüringen]